Kyiv
,

Ukrainische Studenten gewinnen Physik-Weltmeisterschaft in Göteborg

Ukrainische Studenten gewinnen Physik-Weltmeisterschaft in Göteborg
Kyiv, 18. April 2017.

Nachdem die ukrainischen Schülerinnen die Mathematik-Olympiade gewannen, taten es ihnen einige ukrainische Physikstudenten gleich und errangen den ersten Platz der Physik-Weltmeisterschaft in Schweden.

Vom achten bis zum dreizehnten April beherbergte die Technische Hochschule Chalmers in Göteborg, Schweden, den neunten Internationalen Physikwettbewerb. An dem Wettkampf nahmen Vertreter von 18 Universitäten aus Europa, Asien, den USA und Südamerika teil. Drei Teams, darunter das ukrainische, kamen in die Finalrunde. Die Studenten der Nationalen Wassyl-Karasin-Universität Charkiw gewannen schließlich das Finale und schlugen damit die Studenten der Technischen Hochschule Chalmers und der Pariser Ecole Polytechnique.

Das ukrainische Team bestand aus Viktoria Zaitsewa, Olha Zaitsewa, Ihor Sikatschin (jeweils Studenten der Fakultät für Physik) und Bohdan Bydenko, Kyrylo Heraschtschenko und Arina Iwaschtenko (Studenten der Fakultät für Physik und Technologie). Das Team wurde für den Wettbewerb von Zachar Maizelys and Oleksii Holubow, Professoren der der Nationalen Wassyl-Karasin-Universität Charkiw, betreut.

Teilen auf soziale Netzwerke

Twitter