Kyiv
,

Neuer Promo-Clip “Come to Ukraine to Celebrate Diversity”

Kyiv, 27. April 2017.

Es ist ein 30 Sekunden langes Video, das in malerischen Ecken der Ukraine aufgenommen wurde. Die Melodie des Liedes ist an den bekannten Song “Zootopia” von Shakira angelehnt und wird von der Finalistin der ersten Staffel des ukrainischen TV-Wettbewerbs “Voice. Children”, Nastia Bahinska, gesungen. Der Promo-Clip “Come to Ukraine to Celebrate Diversity” (Komm in die Ukraine, um die Vielfalt zu feiern) wurde am 27. April im Zusammenhang mit dem Eurovision Song Contest 2017 in Kiew vorgestellt.

Initiiert und entwickelt wurde das Video von dem ukrainischen Beratungsunternehmen CFC, dem offiziellen Kommunikationspartner des Eurovision Song Contests 2017. Die Köpfe hinter der Idee sind Olesja Draschkaba und Iwan Tymtschenko. Gedreht wurde das Video von der Firma Swetofor unter der Regie von Iwan Tymtschenko. “Natürlich hätten wir gerne mehr gezeigt, aber wir hatten eine strenge Zeitvorgabe”, sagte Switlana Solowjowa von der Produktionsfirma Swetofor.

“Es ist eine tolle Erfahrung und eine große Verantwortung für mich. Überhaupt sind Dreharbeiten sehr interessant”, erzählte Nastia Bahinska. Letztes Jahr nahm sie am nationalen Vorentscheid zum Junior Eurovision Song Contest teil und dieses Jahr wird sie es wieder tun.

Den Soundtrack zum Promo-Clip produzierte die Gruppe “Braty Hadjukiny”. “Mit großer Freude haben wir das Angebot angenommen, den Soundtrack für ‘Come to Ukraine’ zu produzieren. Es ist ein gutes Gefühl, Teil eines Teams von Profis zu sein, die an einem positiven Image der Ukraine in Europa arbeiten. Besonderer Dank gilt Nastia Bahinska, die großes Talent hat. Wir sind überzeugt, dass wir ihren Namen noch öfter unter den Gewinnern vieler verschiedener internationaler Wettbewerbe hören werden, darunter auch beim Eurovision Song Contest”, sagten Pawlo Krachmaliow und Ihor Melnytschuk von der Gruppe “Braty Hadjukiny”.

Der Clip ist bereits bei Facebook, Youtube, Instagram und Twitter zu sehen.

Teilen auf soziale Netzwerke

Twitter
Mehr anzeigen