Kiew
,

Blindlandung nach Hagel: Ukrainischer Pilot bringt beschädigtes Flugzeug sicher zu Boden

Blindlandung nach Hagel: Ukrainischer Pilot bringt beschädigtes Flugzeug sicher zu Boden

Bildquelle

Der Kapitän eines ukrainischen Flugzeugs, Olexander Akopow, hat seine Maschine unter schwierigen Wetterbedingungen praktisch blind im Flughafen Atatürk in Istanbul gelandet. Das Flugzeug war zuvor durch Hagel beschädigt worden. Dafür wurde Akopow mit einer hohen staatlichen Auszeichnung gewürdigt.

Nach Angaben der türkischen Webseite “airporthaber.com” kam es am 27. Juli zu der Blindlandung, als über Istanbul ein starker Sturm mit Regen und walnussgroßen Hagelkörnern tobte. Der Airbus A320 mit dem ukrainischen Luftfahrzeugkennzeichen UR-AJC der Fluggesellschaft AtlasGlobal Ukraine war schon unter schlechten Wetterbedingungen in Istanbul nach Ercan (Nordzypern) gestartet. An Bord waren 121 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder. In der Höhe von 4000 Fuß wurden die Nase des Flugzeugs und die Fenster der Pilotenkabine durch Hagelschlag stark beschädigt. Der Pilot Akopow entschied daraufhin, zum Flughafen zurückzukehren. Ihm gelang es, anhand der Anweisungen der Fluglotsen des Airports die Maschine sicher zu Boden zu bringen.

Am selben Tag waren mehrere Flugzeuge durch den Hagelschlag in Mitleidenschaft gezogen worden.

Bildquelle

Teilen auf soziale Netzwerke

Twitter