Die Ukraine im Demokratie-Ranking, Export in die EU, Prognose der Weltbank und weitere Themen

Die Ukraine im Demokratie-Ranking, Export in die EU, Prognose der Weltbank und weitere Themen
14. Januar 2019.

Die Lage im Kampfgebiet im Osten der Ukraine

Im Laufe der Woche wurden die Stellungen der ukrainischen Truppen in der Nähe des Dorfes Stanyzja Luhanska in der Region Luhansk, in der Nähe der Siedlung Wilnyj bei Popasna, in der Nähe des Dorfes Luhanske bei Switlodarsk, in der Nähe des Dorfes Beresowe in der Region Donezk sowie in der Nähe der Ortschaft Pawlopil bei Mariupol beschossen.

Der Feind eröffnete das Feuer mit Schützenpanzern von Typ BMP-1 auf die Stellungen der ukrainischen Vereinten Kräfte in der Nähe des Dorfes Nowotoschkiwske. Er schoss mit Granatwerfern verschiedener Systeme und großkalibrigen Maschinengewehren in der Nähe der Siedlung Wilnyj und mit Granatwerfern und Handfeuerwaffen in der Nähe der Stadt Awdijiwka in der Region Donezk.


Spur im Fall Skripal führt zu Putin

Am 7. Januar 2019 berichtete die britische Zeitung “The Telegraph” unter Berufung auf eigene Quellen, dass die britischen Behörden bei der Untersuchung der Vergiftung von Sergej Skripal auf eine Spur gestoßen seien, die zum russischen Präsidenten Wladimir Putin führe.

Das Netzwerk von Agenten russischer Geheimdienste in Großbritannien, das hinter dem Anschlag auf Skripal in der Stadt Salisbury stehe, sei liquidiert worden und es werde über viele Jahre nicht mehr aktiv sein können, heißt es aus Regierungskreisen. Einige Quellen berichteten gegenüber Journalisten, dass alle Einzelheiten des Anschlags bekannt seien, einschließlich der Befehlskette, die zu Putin führe.


 Neues Gesetz gegen Gewalt gegen Frauen in der Ukraine

Am 11. Januar 2019 sind in der Ukraine Änderungen zur Strafprozessordnung in Kraft getreten, die den Begriff der sexuellen Gewalt präzisieren und ergänzen. Das Gesetz wurde beschlossen, um das Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt umzusetzen. Die Strafprozessordnung besagt nun, dass Vergewaltigung “ein Akt sexueller Natur ohne die freiwillige Zustimmung des Opfers” ist.  Für Vergewaltigung sind Haftstrafen zwischen drei bis fünf Jahren vorgesehen.


Die Ukraine im Ranking der Demokratien

Im “Democracy Index 2018” der britischen Wochenzeitung “The Economist” belegt die Ukraine als ein “Hybridregime” den 84. Platz. Russland, das zu den “autoritären Regimen” gehört, sackte in dem Ranking um neun Positionen auf Platz 144 ab.

Unter den osteuropäischen Ländern rangiert die Ukraine auf dem 17. Platz. Montenegro ist auf Platz 83 und Georgien auf Platz 85.


Lwiw laut aktuellem Index ukrainische Stadt mit bester Lebensqualität

Numbeo zufolge, einer weltweiten Crowdsourcing-Datenbank mit Angaben zu Verbraucher- und Immobilienpreisen, Kriminalitätsraten, Gesundheitsqualität und anderen Statistiken, bietet die westukrainische Stadt Lwiw unter allen ukrainischen Städten die beste Lebensqualität.

Das geht aus dem jährlichen Ranking der Städte der Welt hervor, bei dem insgesamt 227 Städte aus vielen Ländern berücksichtigt werden. Lwiw belegt Platz 175, während die ukrainische Hauptstadt Kiew auf Platz 192 kommt. Auf Platz 195 ist die Stadt Odessa, ihr folgt auf Platz 196 Charkiw. Die Stadt Dnipro ist auf Platz 202.


Wirtschaft: Export in die EU und Prognose der Weltbank

Export in die EU.Die Ukraine gehört inzwischen zu den fünf führenden Ländern, aus denen landwirtschaftliche Erzeugnisse in die EU importiert werden. Entsprechende Zahlen wurden von der Europäischen Kommission in einer Studie über den Handel mit landwirtschaftlichen Erzeugnissen mit dem Stand von Oktober 2018 veröffentlicht. So beliefen sich die ukrainischen Importe in die EU im Zeitraum von November 2017 bis Oktober 2018 auf 5,123 Milliarden Euro. Gleichzeitig kam die Ukraine was das Wachstum der Agrarimporte aus den EU-Ländern angeht auf den ersten Platz.

Die wichtigsten Länder, aus denen die EU in den vergangenen 12 Monaten landwirtschaftliche Erzeugnisse importierte, sind Brasilien (12 Milliarden Euro) und die USA (11,5 Milliarden Euro), gefolgt von China, Argentinien, der Ukraine, der Schweiz, der Türkei und Indonesien. Die Importe aus diesen Ländern erreichten der Studie zufolge einen Wert von 4,4 bis 5,5 Milliarden Euro.

Prognose der Weltbank.Die Weltbank hat die Prognose für das Wachstum des ukrainischen Bruttoinlandsprodukts im Jahr 2019 von 3,5 auf 2,9 Prozent reduziert. Der Internationale Währungsfonds prognostiziert für 2019 eine Inflation von 7 Prozent. Es wird darauf hingewiesen, dass die Aufrechterhaltung einer straffen Geldpolitik und eine nachlassende Binnennachfrage dazu beitragen werden, die Inflation bis Ende 2019 schrittweise auf knapp 7 Prozent zu bringen. Nach Angaben des ukrainischen Statistikamts stiegen die Verbraucherpreise im Dezember 2018 im Vergleich zum November um 0,8 Prozent und im Vergleich zum Dezember 2017 um 9,8 Prozent.


Kultur: Neuer Roman von Oleh Senzow

Der ukrainische politische Gefangene in Russland, Oleh Senzow, hat in einem mit dem 30. Dezember datierten Brief an die stellvertretende Parlamentspräsidentin Iryna Heraschtschenko mitgeteilt, dass er Ende Dezember im russischen Gefängnis einen neuen Roman beendet habe. Heraschtschenko sagte, Senzows Brief erhalte wichtige Botschaften für die Ukrainer und die Welt. Der ukrainische Regisseur habe folgendes geschrieben: “Ich habe nicht vor, den Mut zu verlieren, oder noch mehr, ich werde mich nicht entmutigen lassen (…) Ich werde weder meine kreative Arbeit noch meine gesellschaftliche Tätigkeit beenden.” Heraschtschenko sagte ferner, Senzow hoffe, dass in diesem Jahr eine Sammlung seiner Erzählungen herausgegeben wird, sein Roman erscheint und nach einem Drehbuch von ihm die Arbeiten zu einem Film sowie eine Theaterproduktion beginnen werden.

Teilen auf soziale Netzwerke

Twitter