Kiew
,

Kurzfilm “Ukraine by teens” – Junge Ukrainer präsentieren ihr Land auf neue Art

Kiew, 28. August 2017.

Ukrainische Hochschulabsolventen des Jahres 2017 haben einen zwölfminütigen englischsprachigen Kurzfilm vorgestellt, in dem sie die heutige Ukraine so zeigen, wie sie sie sehen. Das Zielpublikum des Films sind junge Menschen in Europa, in den USA, in Kanada, Australien und in den postsowjetischen Ländern. “Unser Ziel ist, ein Image der Ukraine zu schaffen, als eines Landes, in dem es viele begabte Menschen gibt, die bereit sind, es zu entwickeln und auf internationaler Ebene zu repräsentieren”, sagte während einer Pressekonferenz im Ukraine Crisis Media Center Tatjana Bagranowska, die bei der gesellschaftlichen Organisation “Plattform für Bürgerinitiativen” für Jugendpolitik zuständig ist.

In weniger als einem Monat wurde der Film auf Facebook mehr als 200.000 Mal angeschaut. “Man interessiert sich zu wenig für die Ukraine, es gibt einfach zu wenig Informationen […] darüber, wie die einfachen Menschen leben”, sagte Bagranowska. Serhij Palecha, stellvertretender Vorsitzender der gesellschaftlichen Organisation “Institut für die Redefreiheit” äußerte die Hoffnung, dass die Behörden die Initiative unterstützen und sie dafür nutzen werden, die Attraktivität der Ukraine für den Tourismus zu verstärken.

“In der Ukraine gibt es so wenig Optimismus. Es sollte nicht nur von Korruption und dem Krieg gesprochen werden. In der Ukraine ist nicht alles so schlimm. In der Ukraine gibt es eine Jugend mit Zukunft, die ihr Land auf eine neue Art präsentieren kann”, betonte Anastasia Saretschnaja, Co-Autorin der Filmidee, Drehbuchautorin und Absolventin des Jahres 2017.

Teilen auf soziale Netzwerke

Twitter
Mehr anzeigen